Referenzen

KTM AG


Wird ein Motorrad von KTM gekauft, muss der Händler dieses über das Online-Shopsystem von KTM bestellen. Und das weltweit. Durchschnittlich werden darauf zwischen Fünf- und Zehntausend Zugriffe pro Sekunde verzeichnet. Darum muss alles schnell gehen. Somit entschied sich der Motorradriese zu einem eigenen Rechenzentrum in seiner Nähe. Das insgesamt 40 Server umfassende System sollte mit möglichst geringer Offline-Dauer von Wels nach Mattighofen übersiedelt und zum Laufen gebracht werden.


Referenz (PDF-Download)

Consulting & Beratung | Managed Service / Betreuung | Cloud Services | On-Premise Datacenter |

Diamond Aircraft Industries GmbH


Upgrade einer Exchangelandschaft bestehend aus einem Exchange 2010 DAG Cluster mit ca. 500 Mailboxen und 2,5 TB Speicher. Migriert wurde auf einem Zwei-Node DAG Cluster mit Exchange 2013.
Das Loadbalancing erfolgt über KEMP. Im Zuge des Projekts wurde auch eine komplette Infrastrukturprüfung durchgeführt.


Consulting & Beratung | Managed Service / Betreuung | On-Premise Datacenter |

EREMA Engineering GmbH


Durchführung eines Office 365 Workshops. Was bedeutet DirSync und ADFS, wie kann Exchange in einzelnen Services in die Cloud ausgelagert werden, Lync aus der Cloud, SharePoint als File Server-Ersatz und die Abklärung, wie Office 365 Pro Plus optimal für das Unternehmen eingesetzt werden kann.


Consulting & Beratung | Cloud Services |

PRO-GE Gewerkschaft


Mit Hilfe des Dell Migrators wurde eine sehr einfache Migrationsmöglichkeit geschaffen, um Mailboxen aus der Lotus Domino Umgebung der ProGe auf Exchange Online Mailboxen zu migrieren. Da mit dem Kunden eine schrittweise Migration geplant wurde, wurde eine Hybrid-Umgebung zwischen den DominoServern und der Exchange-Cloud geschaffen, d.h. Teile der Mailboxen liegen weiterhin auf Domino, andere in der Cloud, was eine langsame, schrittweise Migration ermöglicht hat.


base-it Lösungen | Consulting & Beratung | Cloud Services | On-Premise Datacenter |

KTM Wien


Komplette IT Ausstattung für den KTM und Husqvarna Flagship Store in Wien Vösendorf. Einrichten einer kompletten IT-Infrastruktur mit 2 Hyper-V Server, die einen virtuellen Windows Server Essentials redundant betreiben. Mail erfolgt via Office 365, das Backup erfolgt sowohl lokal auf die Platten als auch auf Windows Azure. Clients sind mit Windows 10 und Office 365 ProPlus ausgestattet. Das Netzwerk beinhaltet ein Gäste_WLan und eine Cisco ASA Firewall, die über ein UMTS Modem eine ausfallssichere Internetleitung bereitstellt.  


Consulting & Beratung | Managed Service / Betreuung | Cloud Services | On-Premise Datacenter |

Linz Textil Holding AG


Migration von VMWare auf Hyper-V, Desaster Recovery durch Replikation, Einsatz von System Center Suite für Backup, Virenschutz und Monitoring. Umstellung auf Office 365.
Die Lizenzierung wurde ebenfalls konsolidiert von mehreren Open Verträgen auf einen Open Value Vertrag.

Mehr dazu unter customers.microsoft.com/Pages/Download.aspx


base-it Lösungen | Managed Service / Betreuung | Cloud Services |

Österreichische Bundesforste AG


Gemeinsam mit dem IT-Team der Bundesforste wurde mittels DirSync die Verbindung des Active Directories mit dem Azure AD eingerichtet. Es wurde Lync Online konfiguriert und für die einzelnen Benutzer verfügbar gemacht. Weiters wurde eine Hybrid-Umgebung mit Exchange eingerichtet und die Verwendung von SharePoint und OneDrive for Business vorbereitet.


Managed Service / Betreuung | Cloud Services |

Österreichische Bundesforste AG


In einem Workshop wurden gemeinsam mit dem Vorstand, Hr. Mag. Schöppl und weiteren Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeiten und Potentiale von Office 365 – insbesonders Skype for Business – diskutiert und auch live präsentiert. Es wurden die Vorteile von Funktionen wie Verfügbarkeit, Chat und Videopräsentation dargestellt und über Möglichkeiten mit SharePoint und Yammer diskutiert.


Managed Service / Betreuung | Cloud Services | Consulting & Beratung |

Österreichische Bundesforste AG


Für die Verwaltung der Clients wurde der System Center Configuration Manager (SCCM) installiert. Alle Clients wurden in die Verwaltung aufgenommen, das Patchmanagement inkl. SCUP wird nun über den SCCM erledigt.
Das Rollout für Windows 10 wurde vorbereitet. Für die optimale Nutzung des SCCM wurde in regelmäßigen Terminen an Hand von aktuellen Admin-Tasks die Verwendung des SCCM geschult.


Managed Service / Betreuung | Consulting & Beratung |

Österreichische Bundesforste AG


Für das Deployment von Windows 10 wurde gemeinsam ein Image erstellt.
Die Userprofile werden mittels UMST auf den alten Rechnern gespeichert und am neu deployten Windows 10 PC übernommen, damit hat der Benutzer auf Windows 10 alle Einstellungen und Dateien von seinem alten PC.
Das Rollout startet bereits in der Zentrale, die Forstbetriebe werden ab September umgestellt.


Managed Service / Betreuung | On-Premise Datacenter |

PEZ AG


Migration von Mail, Kalender, Kontakte von Lotus Notes auf Exchange Online. Ziel war, eine harmonische und integrierte IT Landschaft zu erhalten, wo sich das Mailservice nahtlos in die Microsoft Virtualisierungs- und Serverumgebung beim Kunden einfügt. Mehr Infos in der offiziellen Microsoft Referenz


On-Premise Datacenter | Cloud Services |

Scheuch GmbH


Durchführung eines Office 365 Workshops. Was bedeutet DirSync und ADFS, wie kann Exchange in einzelnen Services in die Cloud ausgelagert werden, Lync aus der Cloud, SharePoint als FileServer-Ersatz und die Abklärung, wie Office 365 Pro Plus optimal für das Unternehmen eingesetzt werden kann.


On-Premise Datacenter | Cloud Services |

Steyr-Werner Technischer Handel GmbH


Tagesworkshop mit Geschäftsführer Hrn. Steinrück und dem Geschäftsführungsteam. Besprochene Themen: Wie kann das Unternehmen von modernen Kommunikationsformen wie Skype for Business und SharePoint im Alltag profitieren. Neben Erklärungen wurde auch in interaktiven Übungen das Gehörte ausprobiert und getestet.


On-Premise Datacenter | Consulting & Beratung | Managed Service / Betreuung |

Steyr-Werner Technischer Handel GmbH


Erstellung eines Deploymentpaketes von Office Pro Plus aus der Cloud. Installation dieses Paketes auf den Clients des Unternehmens mit Hilfe von SCCM, dabei wurde das alte Office automatisiert deinstalliert. Einrichten einer zentralen Patchmöglichkeit für dieses Officepaket.


Cloud Services | On-Premise Datacenter |

Steyr-Werner Technischer Handel GmbH


Einrichtung von ADConnect für die Verbindung des lokalen Active Directories mit dem Azure AD. Einrichtung von SharePoint und Skype for Business. Verbindung des lokalen Exchange-Servers mit der Exchange Online Umgebung zur Erstellung einer Hybrid-Konfiguration. Move der Mailboxen in die Cloud. Säubern der onPremise Umgebung.


Cloud Services | On-Premise Datacenter |

Wenatex Das Schlafsystem GmbH


Planung und Umsetzung einer Azure Site Recovery Einrichtung.

Durch die Replikation der wichtigsten IT Services (Windows und Linux Maschinen) von Hyper-V als auch von VMWare wurde Wenatex vom Standort Salzburg unabhängig gemacht. 
Die virtuellen Maschinen replizieren regelmäßig in die Rechenzentren von Azure und stehen dort zur Verfügung, wenn die Salzburger Standorte nicht mehr verfügbar sind.

Eine ausführliche Beschreibung des Projektes finden Sie im beiliegenden Video: https://www.youtube.com/watch?v=yk-fVOvQnE8


Managed Service / Betreuung | Cloud Services |

WIFI Niederösterreich


WIFI NÖ hat für unterschiedliche Schulungsumgebungen Images auf Festplatten bereitgestellt – das war viel Arbeit in der Verwaltung. Dies wurde von uns so umgestellt, das die OS-Images mit den dazugehörigen Programmen über VHDs bereitgestellt werden, von denen die gewünschte Schulungsumgebung gebootet wird. Der Admin kann über den SCCM für jeden Schulungsraum die VHDs automatisiert bereitstellen, die benötigt werden – der Schulungsteilnehmer kann dann von den bereitgestellten Images booten (z.b. AutoCAD oder Office).


Managed Service / Betreuung | On-Premise Datacenter | Cloud Services |

Team 7


Im Rechenzentrum wurde die Server-Verwaltung vereinfacht, ein Blade Chassis und eine Storage Installiert, danach wurden die Server auf beide Rechenzentren aufgeteilt und eine Storage-Spiegelung eingerichtet.

Das Ergebnis: zwei gespiegelte, unabhängig voneinander durchgehend aktive und auch räumlich getrennte Rechenzentren. Bei einem Ausfall einer der beiden wird manuell umgeschaltet

und das zweite Rechenzentrum übernimmt. Im Falle eines Ausfalles, würde der tägliche Betrieb nun kaum unterbrochen sein.

 


Referenz (PDF-Download)

Managed Service / Betreuung | On-Premise Datacenter | Consulting & Beratung |